Thomas Leon Heck

nach shecksischer ard äbmd

vor mir liegt 1 porträt von wilhelm IV, herzog von sachsen, dessen latein. motto darauf statt "conTra" falsch "conDra" geschrieben wurde.

ich fragte 1 hochrangigen kirchenrechtler,

ob er es für möglich hielte, den theckst am grab gegen bezahlung so zu ändern: "erde zu erde, asche zu asche, staub zu staub, sach zum heck." er nannte das 1 provokation.

Hochadel

Ich las gerade - aus tiefenpsychologisch gesehen sehr persönlichen gründen - „Ohne Macht und Herrlichkeit – Hohenzollern, Wittelsbach, Habsburg“ von Konstantin von Bayern. Es geht darin um die revolution 1918 und ihre folgen bis um 1960 aus dem blickwinkel dieser 3 abgesetzten dynastien. Ich habe selten auf wenigen seiten etwas spannenderes gelesen als hier über die stunden, die ich aus dem geschichtsunterricht nur kannte unter dem schlagwort „scheidemann ruft die republik aus“. Aber... mehr⇢

Habe gerade die bibliothek des slavisten dr wolfg. Seegatz hereinbheckommen,

der jahrzehnte lang in tü viele hundert studierende russisch lehrte. Darin befindet sich auch briefliches einer jg frau, die mir trotz ihrer sterilen handschrift vor 40 jahren mehr gefiel als ich ihr. Ferner fand ich 1 buch vor von 1982 mit 500 Übersetzungen eines baskischen Gedichts. Von mir stammt 1 ins Altgriechische. Da die 500 übersetzenden kein beleghecksemplar bheckamen, erhielt ich meins erst jetzt, sogar mit widmung des hrsg. Oroz, allerdings nicht an mich, sondern an seegatz. Egal, merkt... mehr⇢

nach bald 50 jahren im kunsthandel kann ich erstmals

1 aquarell anbieten, dessen schöpfer, Carlo Siligato aus Taormina, als aktmodell bheckannt ist (abb. bei wikipedia), u.a. für v. gloeden und brangwyn. er war der lover von Robert Hawthorn Kitson (s. Wikipedia)

eberhard jüngel ist tot.

ohne C Juliane Vieregges mutigen beitrag in ihrem blog hätte ich mich hinter dem selbst von Schwäbisches Tagblatt Tübingen hochgehaltenen grundsatz de mortuis nil nisi bene zurückgezogen und geschwiegen. nun rede ich doch: er gehörte während meines studiums zu den allergrößten, das audimax war mit ca 1200 menschen in jeder seiner vorlesungen überfüllt. ich ertrug ihn nur 1 stunde. dass ich wenig verstanden habe, irritierte mich als anfänger nicht. aber dass 1 dt professor SO hinter einem... mehr⇢

1914 las else kayser aus berlin-halensee "Die Biene Maja",

wo es heißt, maja habe "ein hohes und schönes Bild" vom menschen. auch geht es darum, wie maja ins netz einer spinne gerät und verloren gewesen wäre, wenn sie nicht der mistkäfer kurt gerettet hätte. fast 30 jahre später wurde else ins ghetto warschau deportiert, wo sie bald darauf starb. sie rettete kein frdl kurt. nun besitze ich elses hecksemplar und finde darin 1 zettel mit der handschrift einer erstklässlerin: "Der Führer spricht zu seinem deutschen Volk". vermutlich kam dieses kind... mehr⇢

Einer Person gefällt das.

lese gerade hunderte seiten ungedruckte unikatbriefe von heinrich hofmann (aus haigerloch) von 1941-44 aus dem russland-feldzug.

1941 war er auf seiner reise dorthin auch durch das ghetto warschau gekommen, wo er es begrüßte, dass dort täglich einige hundert juden starben, die selbst an ihrem schicksal schuld seien. zuletzt aber musste er sich abwenden von dem elend dort. Die 6. Armee versuchte dann ab Spätsommer 1942, Stalingrad zu erobern, was bis zu 90 Prozent gelang. am 6.9.42 schreibt er: "wir liegen schon 4 Tage vor St.gd.", aber auch "Gottseidank sind keine Juden mehr in Haigerloch" (ich hatte das dokument der verhaftung... mehr⇢

besser in nix neikomme

im nachlass eines slawisten finde ich akten der kripo wg eines in württ. geschehenen mordes an 1 namentlich genannten jugoslawischen metzger. als ich den namen google, habe ich das leicht paranoide gefühl, dass die polizei nur auf diese recherche gewartet haben könnte, um so auf die spur des täters zu kommen, falls er noch nicht gefasst ist. zunheckst wollte ich den namen des opfers hier veröffentlichen, aber möglich ist ja auch, dass der täter mal dessen namen googlet und feststellt, dass... mehr⇢

*NEU* im Laden
orig.werbeständer für kinderseife von "walter rau" (möhringen), gemälde: die sage der eierfrau am hohenkrähen mit dem poppele, urkunden von link⇢ aufschlussreiche protokolle aus nichtöfftl. sitzungen des fakultätsrats betr. berufung eines c3-profs in tü für slavistik 1987f, altes testament griechisch 1563 aus dem besitz v. link⇢ fragment einer mundartl. handschrift: "so sauba wie's bachei,... mehr⇢
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.