Thomas Leon Heck

bekam gestern einen alten koffer herein mit dem namenszug "dr. w..."

ich frage mich, ob das stück aus der familie des gleichnamigen dr. w... aus t. stammt, der mal bei mir im laden war, als ein kunde eine kiste bücher brachte. dr. w. griff hinein und sagte zu dem kunden: "dieses buch kaufe ICH Ihnen ab". der kunde war anständig genug zu sagen: "das biete ich herrn heck an"

brisant

aus einem pädagogenhaushalt bekomme ich unikatarbeiten um 1960 herein, in denen schultests von dutzenden kindern aus reutlingen ausgewertet werden, mit namen der geprüften! das spektrum reicht von "hilfschule"-empfehlung bis zu spitzenleistungen. zu gern würde ich herausfinden, was aus den kindern geworden ist und ob sich das ergebnis mit der pädagogischen analyse von vor über 50 jahren deckt.

SENSATIONELLE entdeckung!

Und ich verwende das wort so gut wie nie! Ein reutlinger anwalt entdeckte 1879 spuren von leben in meteoritenspuren auf der erde und brachte mit seiner these, dass leben von außerhalb der erde stammt, darwin zu dem ausruf: „what a wonderful discovery“. Meines wissens ist das auch heute wieder stand der wissenschaft, fast 150 jahre später! Man lese: mehr⇢

gerade suchte jemand einen wahrig, deutsches wörterbuch

für seine unterrichtsstunden "deutsch für ausländer". ich: "wahrig, wahrig, rette mihi meine lectiones". nach der verlorenen schlacht im teutoburger wald soll kaiser augustus gesagt haben: "Vare, legiones redde!" Oft zitiert als "Vare, Vare, redde mihi legiones meas!": "Varus, gib mir meine Legionen wieder"

Mark Twain ist als autor des „tom sawyer“ weltbekannt

nur literarisch interessierte kennen seine geistreichen essays. Dadurch ist er vor allem als humorist bekannt. wenige wissen, dass er politisch engagiert war. Und kaum jemandem ist bekannt, dass er ein fast 400-seitiges buch gegen könig leopold II von belgien geschrieben hat, den er für bis zu 15 millionen (!) tote im kongo um 1900 verantwortlich macht. Dass diese schrift den verkauf meines teuersten objekts noch weiter erschwert, eines bislang unbekannten porträts dieses laut twain bis dahin... mehr⇢

anlässlich meines soeben erworbenen porträts des mäzens louis laiblin aus pfullingen

ohne ihn wäre die stadt ein weißer fleck auf der kulturkarte. er ließ aber die pfullinger hallen im jugendstil bauen und zog unter adolf hölzels aufsicht künstler von rang dorthin, u.a. den schweizer hans brühlmann. als ich mal einen brühlmann erworben hatte, kam am selben tag eine schweizerin in den laden, am akzent zu erkennen. ich bot ihr den brühlmann an, sie kaufte ihn.

Die geschichte meiner 6-stelligen verkäufe ist schnell erzählt.

Es waren nämlich im laden nur zwei. 1. Einmal kam ein anbieter mit einem wertvollen gemälde, für das er einen sehr hohen betrag verlangte, den ich nicht ohne weiteres riskieren wollte. Ich rief also meinen besten kunden, einen echten kenner, an: “Können Sie kommen?“ – „Nein, ich hab einen termin“. Ich: „BITTE!“ Also kam er und sagte: “wenn Sie es nicht kaufen, kauf ich es“. DAS war mir expertise genug: ich investierte den betrag und verkaufte das werk für einen sechsstelligen... mehr⇢

Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt zum Reich Gottes (Lukas 9,62)

sagte ich zu einem kirchenbeamten, als der sich wehmütig in seine eigenen bücherkisten vertiefte, die er mir doch gerade gebracht hatte. er kannte dieses jesus-wort nicht. da er gleichzeitig kritisch feststelllte, dass ich diesen monat hier unterdurchschnittlich wenig gepostet habe, hoffe ich, hiermit aufzuholen. 1 post habe ich übrigens auf kundenwunsch gelöscht, obwohl ich ihn für unproblematisch hielt.

Kaum zu ertragen

Vor jahren besaß ich das älteste bekannte porträt von goethes chef, dem herzog carl august von sachsen–weimar. Zum zweck des verkaufs besuchte ich weimar, das während der weimarer klassik DAS geistige zentrum deutschlands war: wieland, goethe, schiller, herder u.v.a. Nur wenige kilometer entfernt ist das KZ buchenwald. Allein die nähe zwischen dem wertvollsten und beschämendsten, was deutschland hervorgebracht hat, ist nicht zu begreifen und kaum zu ertragen. In buchenwald entdeckte ich... mehr⇢

Mit offenem Visier
*NEU* im Laden
buch aus d. bibl. v. Hermann von der Osten, fridolin löffler "aus der jugendzeit", f.g. jünger "orient und okzident" aus d. bibl. v. link⇢ einblattdruck (auflage 60): "zeit vergeht - kopf besteht - glueck sich dreht" (unleserlich signiert), gemaltes unikatplakat der stadtbibliothek vadiana in st. gallen zur ausstellung 1961 von fritz gilsi link⇢
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.