Thomas Leon Heck

ganz nach meinem geschmack

ein lehrer bringt 2 anhänger voll mit büchern. Bei der 2. lieferung erzähle ich, dass ich aus der 1. bereits die spuren eines arztes dr. m. rekonstruiert hätte, der mehrere bücher aus einem hotel in vorarlberg entweder gestohlen hat oder sich dort abstempeln ließ. Später kommt das gespräch auf meinen exmitarbeiter g., der zufällig schüler dieses lehrers war. dann fragt er nach der frau von g. und sagt, sie sei die tochter des oben erwähnten dr. m.! jetzt will mein exmitarbeiter, angehender... mehr⇢

Ich besitze den brief von 1947 einer witwe aus dem nachbarort,

in dem sie den kommandanten eines kriegsgefangenenlagers für deutsche in england bittet, ihren einzigen sohn freizulassen, den sie für ihren bauernhof brauche. Natürlich sei niemand in ihrer familie je mitglied einer ns-organisation gewesen. Ich versuchte, den veteranen zu erreichen, er ist aber schon gestorben. Das hätte eine anrührende geschichte werden können: womöglich wusste er ja gar nichts von dem brief des mütterchens. Gestern nun lernte ich eine frau kennen, die ihn noch im bäckerladen... mehr⇢

donald trump und die katze des ministers maurepas

louis xvi zog sich um 1774 einmal verärgert in seine werkstatt zurück, wo er eingeschlossen eine fremde katze vorfand, die sich nicht vertreiben ließ, bis er mit einem eisenwerkzeug nach ihr warf. Das arme tier starb daran. nun gehörte es aber dem ministerpräsidenten, dessen frau ihren mann nun empört zum rücktritt aufforderte. So gelang es ihm, beim könig 2 folgenschwere entscheidungen durchzusetzen: 1. einen riesenkredit an die junge demokratie USA, 2. die aufhebung des aufführungsverbots... mehr⇢

heckileaks

geht drafi deutschers text "Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Liebe nicht" von 1965 zurück auf einen mir vorliegenden poesiealbumsvers von 1939: "Eis und Stein zerbricht! Doch unsre Liebe nicht"? 1! 11!!

Aufheben

1. lese gerade in eigenhändigen briefen des dichters albrecht goes, die die erben der empfängerin (zu meinem glück) nicht aufgehoben haben, und finde dort den hinweis, dass sie selbst dichete, so dass es mich schmerzt, ihre gedichtmanuskripte nicht aufgehoben zu haben, da ich sie für bloße abschriften von texten anderer hielt. 2. meine patentante hat einen genau 35 jahre alten brief von mir an sie aufgehoben und mir soeben zurückgesandt. Die begegnung mit meiner eigenen vergangenheit erregt... mehr⇢

besinnliches zum advent

In einer soeben eingetroffenen verlegerbibliothek finde ich einen zettel "Verlagsarchiv soll GESAMT beieinanderbleiben". und was ist geschehen? es landet, wohl eh schon unvollständig, bei mir und wird nun in alle winde zerstreut.

dass ich annemarie selinkos roman DESIREE ca 100 x habe, ist klar.

aber kaum allgemein bekannt ist, dass sie trotz ihrer herkunft als kaufmannstochter mit napoleon verlobt war, später aber den grafen bernadotte heiratete, dessen nachfahre noch heute könig von schweden ist. sie starb symbolhafterweise nach dem besuch des theaterstücks DAS LEBEN - EIN TRAUM. Désirée Clary – Wikipedia Bernardine Eugénie Désirée Clary (* 8. November 1777 in Marseille, Frankreich; † 17. Dezember 1860 in Stockholm), verheiratet 1798... mehr⇢

Mit offenem Visier
*NEU* im Laden
blanko briefbogen 1930er-jahre des "palestine hotels ltd king david hotel" jerusalem link⇢
bücher aus der bibliothek von link⇢
August 2021 (17)
April 2021 (14)
September 2020 (17)
Oktober 2020 (16)
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.