Thomas Leon Heck

Nachdem ich hunderte bücher von inge jens erhalten hatte, las ich 1 theckst von ihr über golo mann, auch, weil er mir mal geschrieben hat.

Inge jens‘ stil gefällt mir viel besser als der von walter. Allerdings hat sie offenbar die regeln zu konjunktiv I und II der indirekten rede nie gelernt, was mich wundert. Als thomas mann, von golo stets nur TM genannt (nie z.b. „mein Vater“), 1955 in weimar über schiller reden wollte, gab es 1 aufstand hüben wie drüben, vor allem im blick auf die polit. Gefangenen im nahen buchenwald. Inge jens hatte 1 brief hierzu „gefunden, der mich durch seine hohe Moralität und präzise Kenntnis... mehr⇢

taktung

am montag kam die 1. große bücheranlieferung. während ich noch sie auszeichnete, kam die bibliothek von inge und walter jens herein, weshalb ich die bearbeitung der 1. lieferung unterbrach. nachdem die jensschen bücher fertig bearbeitet waren, beendete ich vor 1 stunde die erste, liegen gebliebene lieferung. und während ich gerade die reste davon aufräumte, kam die dritte bibliothek.

Besprechung des buchs von (prof dr) Ulrich Herrmann, Wilhelm Flitner 1889-1990 (…), 2021

Mitte 2021: gerade bekam ich teile der bibliothek von wf und seinem sohn andreas, meinem ehem. kunden. Da ich mir die widmung von ernst zinn zu herzen nahm, die er mir in sein lexikon der alten welt schrieb: „Willst du ins Unendliche schreiten, geh Schritt für Schritt nach allen Seiten“ (sinngemäß), erwarb ich die erst kurz davor erschienene o.a. biographie, um mich in den kosmos von wf zu vertiefen, an dem teilzuhaben ich nun die große ehre hatte. Es freute mich, wf im umkreis des verlegers... mehr⇢

fragwürdiges kompliment

für heute hat sich 1 exmitarbeiter von mir angemeldet, der mit ca 24 zu mir, damals ca 35, ungefragt sagte: "herr heck, Sie haben früher bestimmt mal nicht schlecht ausgesehen".

gestern zeigte ich einem lieblingskunden, gymnasiallehrer mit mathestudium,

1 physiklehrbuch von 1928 und bat ihn um einschätzung, für welches unisemester das sei. er tippte auf "1.-2. semester". es war für haupt- und mittelschulen! daraus folgt klar 1 absinken des niveaus auch in diesem fach bei den jungen menschen. für meine fächer kann ich das selbst beurteilen: was mir in oberstufenschulbüchern um 1920 für latein/griechisch bheckannt ist, würde heute fast schon die voraussetzungen fürs staatshecksamen uni erfüllen. ist dieses absinken durch die sog. medienkompetenz... mehr⇢

ludwig uhland und walter jens waren jeweils zu ihrer zeit die prominentesten tübinger.

gemeinsam ist ihnen die breiteste bildung, die reiche literarische produktion und das politische engagement. von jens hab ich nur seinen sehr schönen theckst über uhland gelesen (vor allem, weil ich den verlag aufgelöst habe und die broschüre daher hunderte male besitze). gestern morgen nun vheckaufte ich 1 haarlocke uhlands, am abend erhalte ich 500 bücher aus der bibliothek von walter und inge jens!

ich lese gerade die memoiren des kulturredakteurs willy haas.

darin behauptet er, heinrich himmler sei 1928 zum "Reichsführer der SS" ernannt worden. richtig ist, dass er 1929 die führung dieser polizeitruppe übernahm, zum sogenannten "reichsführer SS" wurde er gar erst 1934. ich weiß das deshalb, weil ich 1 von heinrich himmler eigenhändig signierten brief vom 19.4.1936 anbiete, in dem er auf seinen vortrag hinweist, in dem "zum ersten Mal öffentlich über die Aufgaben der SS gesprochen" habe ! mehr⇢

sophie haible, mozarts schwägerin, behauptet,

er habe unter dem tourette-syndrom gelitten. ich hab hier 1 kirchl. urkunde von 1 gleichnamigen mädchen wohl aus sigmaringen, geb. jedoch um 1870. könnte aber trotzdem mit dem komponisten verwandt sein

fast schon unheimlich

ich besitze 1 Sophokles "antigone"-ausgabe aus dem besitz eines an der kz-haft gestorbenen jüdischen niederländers. Kreon, könig von Theben, erlässt ein gebot, wonach der tote bruder antigones nicht bestattet werden dürfe, weil er das Vaterland verraten habe. Der Versuch, ihn zu bestatten, soll mit dem Tod geahndet werden. Doch Antigone stellt ihr eigenes Gewissen über das Gesetz und glaubt, den Göttern mehr gehorchen zu müssen als den Menschen. Sie leitet die vorgeschriebenen Rituale ein.... mehr⇢

Mit offenem Visier
*NEU* im Laden
einblattdruck (auflage 60): "zeit vergeht - kopf besteht - glueck sich dreht" (unleserlich signiert), gemaltes unikatplakat der stadtbibliothek vadiana in st. gallen zur ausstellung 1961 von fritz gilsi link⇢ gr. foto mit 100 pers. des "feld artillerie regiments könig karl" cannstatt 1914, bücher aus d. bibl. d. seminars maulbronn, autographen von Ernst_Gustav_von Rümelin link⇢
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.