Thomas Leon Heck

Kundenlogik

5 telefonisch als bibeln angekündigte bücher stellen sich sämtlich als zigarettenschachtelgroße gesang- und gebetbüchlein heraus. Ich: “von der sorte kriegen Sie bei mir 100 stück für zus. 50€.“ (= verkauf je 50 cent) Kundin: “dann zahlen Sie mir keine 50€ dafür?“ (=einkauf je 10€)

anlässlich des prozesses von Taxifahrern gegen private konkurrenz

Mal abgesehen davon, dass sie mir im straßenverkehr nicht gerade als professionelle fahrer auffallen, erinnere ich mich vor allem an 2 erfahrungen. als ich in einem (nicht meinem) laden einen diebstahl beobachtete, bat ich in der benachbarten taxizentrale, die polizei anzurufen. Als ich nach mir ewig scheinender wartezeit dort nachhakte, bekam ich zu hören: „ich krieg noch 50 pfennig von Ihnen“! Und als ich mal in stuttgart mein fahrtziel nannte, das dem fahrer offenbar missfiel, furzte er... mehr⇢

Alptraum

Nachts träume ich immer wieder, dass nach jahrzehnten, verbunden mit irgendwelchen forderungen, mir irgendein geschäftsvorgang vorgelegt wird, an den ich mich nicht erinnere. Gestern ging ich spazieren und fragte mich, was geschähe, wenn ich das wirklich mal erleben müsste. Heute nun traf das ein: eine dame meldet sich nach etwa 8 jahren und fragt nach dem verbleib eines mir überlassenen gemäldes. Ich erinnere mich an nichts, die mir gefaxten unterlagen sind aber von mir. Ich finde den vorgang... mehr⇢

schlafzimmer-geheimnisse

unsereiner hat ja auch ganz intime einblicke. so besitze ich gerade einen plan der innenausstattung eines bekannten hamburgers von 1934. das haus steht wohl heute noch (das grundstück ist jedenfalls noch im besitz derselben familie), und ich bin mir sicher, dass seine bewohner - anders als ich - nicht wissen, wie hoch die schubladen des einbauschranks im "elternschlafzimmer" sind.

CROWDFUNDING: mein 1. versuch!

mein seit jahren vergriffenes buch über die 1942 im kz riga ermordete reutlinger malerin alice haarburger soll wieder aufgelegt werden. die ersten 1000€ wurden mir schon zugesagt. ich brauche mindestens noch 4000. wer macht mit? verdienen will ich natürlich nichts daran.

Nabel der welt

ein kunde war mal bereit, für die von karl stirner illustrierte fibel jeden preis zu zahlen. So inserierte ich also: „stirner-fibel gesucht“. Ein mann rief an und fragte, ob diese fibel von max stirner, dem anarchisten, sei. Ich: „nein. Aber ich habe ein buch über egoismus herausgegeben, in dem ein sehr guter artikel über max stirner ist.“ anrufer: „das hab ich schon!“

Der malende opa

am telefon sagte mir ein mann mit lahmer stimme in breitem schwäbisch: „mein opa hat gemalt. Kaufen Sie die bilder?“ trotz dieser äußerst ungeschickten ansage bat ich ihn, mit den werken vorbeizukommen. Was ich sah, war entgegen aller erwartung ausgezeichnet. Ich erwarb alles und verkaufte es en bloc. Später erfuhr ich, dass der galerist gegenüber von dem anbieter fotos erbeten hatte. Da der mann aber dringend geld brauchte, war ihm das zu umständlich, so dass ich zum zuge kam.

schillers LAURA

in der tübinger hafengasse war über 25 jahre mein laden. Gegenüber wohnte schillers laura, auf die er so manches gedicht verfasst hat. Ihr nachlass wurde versteigert, worüber am tage meiner ladenschließung ein von mir verfasster artikel im tagblatt kam. Als ich in der redaktionellen einleitung las, dies sei mein „abschiedsgeschenk“, war ich wider erwarten zu tränen gerührt über so viel güte von mir. heute nun hat meine verwandtschaft, der lauras haus gehört, genehmigt, dass dort eine... mehr⇢

DER SCHATZ IM HILTIKOFFER

Einen Schatz zu finden, dieser Traum ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit. Früher, da haben sie in irgendeiner Truhe eine geheimnisvolle alte Landkarte gefunden, eine Schiffsmannschaft zusammengetrommelt und sind in See gestochen, um auf einer einsamen Insel nach einem vergrabenen Piratenschatz zu suchen – zumindest in Abenteuerromanen wie „Die Schatzinsel“. Heute fahren hochmoderne U-Boote in die Tiefe der Ozeane, um mit ein oder zwei Mann Besatzung auf dem Meeresgrund gesunkene spanische... mehr⇢

Mit offenem Visier
*NEU* im Laden
einblattdruck (auflage 60): "zeit vergeht - kopf besteht - glueck sich dreht" (unleserlich signiert), gemaltes unikatplakat der stadtbibliothek vadiana in st. gallen zur ausstellung 1961 von fritz gilsi link⇢ gr. foto mit 100 pers. des "feld artillerie regiments könig karl" cannstatt 1914, bücher aus d. bibl. d. seminars maulbronn, autographen von Ernst_Gustav_von Rümelin link⇢
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.