Thomas Leon Heck

mose

kommt ein kunde und fragt: "haben Sie bücher über mose?". ich schicke ihn zur theologie. er: "Ähm - Moose mit zwei o."

dreihecksbeziehung

Eine meiner lieblingsgeschichten: ein verheirateter kunde hat eine geliebte, der er bei mir geschenke kauft, von denen ich immer denke, dass sie eigentlich nicht zu der dame passen. Und tatsächlich: Kaum ist die affäre beendet, bringt die geliebte mir die sachen zurück. Kurz darauf kommt die ehefrau des kunden und hätte um ein haar ihrem mann die geschenke aus dem besitz ihrer rivalin zurückgeschenkt. Das hätte ich zu gern erlebt!

Selbstdarstellung

der tübinger germanist hans mayer soll einmal nach vielen jahren einen bekannten getroffen haben. Zunächst berichtete er sehr ausführlich über sich, seine gesundheit, seine probleme, seine wissenschaftlichen projekte u.v.a. Zuletzt wandte er sich endlich dem gegenüber zu mit den freundlichen worten: “und nun zu Ihnen. Haben Sie mein neues buch gelesen?“ Von der sorte gibt es in TÜ noch mehr, so einen antiquar, der von wirklich JEDEM thema aus bei seinem warenangebot landet. PS: von hans... mehr⇢

kuriose unkenntnis

ich kaufe von einem kunden dieses unsignierte und unidentifizierte gemälde. er weiß nur noch, dass er es um 1960 in stuttgart im atelier der künstlerin im haus des BBK Bund Bildender Künstlerinnen e.V. gekauft hat. ihr name sei unger oder so ähnlich. ich kenne sie nicht, ebenso wenig wie weitere von mir befragte experten. vom BBK bekomme ich auf 2 anfragen gar keine antwort. nun fiel dem kunden selbst der name der künstlerin wieder ein: eva unterberger. kurios ist nun, dass sie in dem von MIR... mehr⇢

anmerkung über die anmerkung

Diese woche waren 2 kunden hier und äußerten sich kritisch über gebrauchte bücher. Ich verteidigte, ja begrüßte z.b. anmerkungen in gelesenen büchern. Meine frau z.b. fühlt sich davon gestört, mich interessieren sie. So las ich heute in einem büchlein von grillparzer „vom geist der kunst“ aus der bibliothek der malerin gude schaal, mit der ich wenige, aber tiefe gespräche geführt habe. Nun ist sie mit 96 gestorben, und immer noch kann ich durch ihre anmerkungen von ihr erfahren, was... mehr⇢

Ich bin mal wieder der allerletzte!

Gestern war ein frau bei mir im laden, die dinge aus dem nachlass ihres vaters veräußern wollte. Da kam ihr ehemaliger pfarrer dazu, der beide noch kannte. Die konstellation war für mich zu schön, um auf die ketzerisch wirkende äußerung zu verzichten, nicht der pfarrer sei der letzte mensch hienieden im leben eines menschen, sondern der antiquar. Der protestantismus des pastors bäumte sich hiergegen ohne erfolg auf.  

lebendige statistik

Habe mal gezählt, wie oft pro tag mir mein Hund im weg steht: ca 40 x. Das sind in einem durchschnittlichen hundeleben etwa 150 000 x. Negativ formuliert: er nervt, neutral: er behindert mich, trägt aber zur entschleunigung bei, positiv: erstaunlich, wie oft er ahnt, wohin ich will.

Anruf der hiesigen universitätsnervenklinik

Ich sei ja vor 1 jahr dagewesen wg eines parkinson-anfalls. Irritiert frage ich nach dem geburtsdatum. Stimmt exakt. Nun überlege ich, ob ich die mir angebotene KOSTENLOSE behandlung annehme oder bei mir eine demenz diagnostizieren muss, da ich mich weder an beschwerden noch an den erwähnten besuch erinnere.

In der debatte amazon vs. Buchhandel stelle ich fest,

dass nicht der geldmangel das hauptproblem im antiquariat ist, sondern der mangel an zeit. Wenn ich in einer anderen stadt bin, was extrem selten vorkommt, ist für mich der besuch der antiquariate das einzige, was ich als konsument anstrebe. Wenn andere das ziellose stöbern dort nicht mehr als genuss empfinden, sondern als belastung, kann ich da wohl wenig machen. Die einen fahren weit, um 2 cent pro liter benzin zu sparen, andere recherchieren mit lichtgeschwindigkeit und wollen ebenso schnelle... mehr⇢

Zum endültigen aus für den gedruckten brockhaus nach über 200 jahren

kramte ich in meiner erinnerung: vor fast 35 jahren bot mir die schwiegermutter eines weltbekannten tübingers ihr lexikon zum kauf an. Ich holte es – damals noch – mit dem leiterwägele ab. (Inzw . hab ich sogar ein auto.) ich rumpelte damit in mein lager. Dort angekommen, verkaufte ich die reihe gleich an den nachbarn, der mich abgefangen hatte. Monate später behauptete er, die folge sei nicht komplett gewesen. Ich hatte das nicht kontrolliert, einigte mich aber mit ihm. So lagen von anfang... mehr⇢

*NEU* im Laden
webster's int. dictionary mit stempel "Kaiserlich Deutsches telegraphenamt schwerin", über 30 bde Lenin auf russisch, buch mit widmung v. link⇢ buch mit besitzerautogramm v. marie liebermeister link⇢ "kartoffelsupp" von heinrich rossbacher (für mich nicht nachweisbar), "buch mit langer widmung des. verf. link⇢ "Die... mehr⇢
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.