Thomas Leon Heck

familienlegenden zu sachen werde ich ab sofort "das prinzip beinfuß" nennen,

denn 1 kunde befragte mich gerade zu 1 gemälde dieses künstlers. gemeint war aber tischbein. 1 körnchen wahrheit stheckt meistens drin. bei den bildern eines anderen kunden, die 1 relative berühmtheit gemacht haben soll, obwohl sie zum zeitpunkt der entstehung der datierten werke schon tot war, stimmt wohl immerhin noch die verwandtschaft

"das schauerlichste Erlebnis auf diesem Feldzug"

war für 1 dt. offizier im frankeichfeldzug 1940 der anblick einer reihe schwarzhäutiger gefangener. 1 ganz erstaunliche und bemerkenswerte aussage, die ich auf meinem facebook-account nicht poste aus angst vor 1 shitstorm der vielen hysterhecker*INNEN dort

Einer Person gefällt das.

welch sinnhecke verbindung

1 vheckaufsvitrine 20er-/30er-jahre mit der aufschrift "germaniaplast" und "traumaplast" (bei mir zu haben)

Ganz oben – ganz unten

Wenn ich aus einer oberschichtsfamilie erfahre, dass man sich ein haus von tadao ando bauen lassen wolle (für millionen), gleichzeitig aber, dass von derselben versucht wurde, den preis für die entrümpelung einer villa zu drücken (unter 2 000€), dann betrübt mich das fast so, als wäre ich selbst das opfer der schäbigkeit.

Mein treuester kunde: 1 sozi

Der kunde, der die meiste zeit in meinem laden verbracht hat, dürfte schon etwa 5 000 stunden bei mir gewesen sein. Aber nicht nur sein zeitliches engagement macht ihn bemerkenswert, sondern auch die liebe, die er zu meinen sachen hat. Er gehört zu den rar gewordenen, für die stöbern noch entspannend ist. Auch seinen bildungshunger und das gegenseitige vertrauen möchte ich loben: er lässt mich an seinen tiefsten hecksistenziellen krisen teilhaben, ich traue ihm nicht zu, mich zu bestehlen.... mehr⇢

Einer Person gefällt das.

lesezeichen

neulich war 1 ehepaar aus spanien hier, das lesezeichen sammelt und regelmäßig bei mir vorbeischaut. hunderte davon bei mir zu haben, wenn nicht gar tausende. aber bes. nennenswert sind "diogenes books, because they are less boring" und "contergan wünscht guten schlaf"

systemkritik kann ich.

retro-kochbücher hab ich zusammen: da steht also das aus "oma(')s zeiten" neben dem steinzeit-kochbuch. habe auch 1 "kochbuch für katzen" zu den kochbüchern für babys und kinder gestellt

Die nazis hatten sicher talent für beeindruckende titel

(die allerdings auch zu spott führten: so sagte mir 1 urenkel bismarcks, sie hätten leni riefenstahl die „reichsgletscherspalte“ genannt). Anlässlich der derzeitigen ausstellung über die sog. gottbegnadeten künstler der damaligen zeit stelle ich meine beziehungen zu ihnen zusammen, die sich wg des zeitlichen abstands naturgemäß auf ihre nachfahren beschränken: 1 neffe des börries von münchhausen brachte mir signierte bücher seines onkels (z.t. noch hier zu haben), u.a. dessen zusammenstellung... mehr⇢

Einer Person gefällt das.

hier der enthüllungsfilm, zu dem ich hätte beitragen sollen. über (die partei des teams von jürgen) todenhöfer

der autor hatte herausgefunden, dass ich die bibliothek von todenhöfers tante habe, deren mann gerhard 1 obernazi war. ich will aber nicht meinen kunden in den rücken fallen. was anderes wäre es gewesen, wenn ich meine informationen NICHT dem geschäftskontakt mit der familie todenhöfer zu verdanken hätte, sondern über dritte erworben. dann sehe ich nicht ein, wieso ich 1 historische wahrheit unterdrücken sollte. mehr⇢

*NEU* im Laden
"Die deutsche Rechtsprechung auf dem Gebiete des Internationalen Privatrechts. Gesamtregister für die Jahrgänge 1926-1944", "kartoffelsupp" von heinrich rossbacher (für mich nicht nachweisbar), buch mit besitzerautogramm v. marie liebermeister link⇢ "buch mit langer widmung des. verf. link⇢ Les memoires de Messire Philippe de Commines, chevalier,... mehr⇢
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.