Thomas Leon Heck

gute und schlechte jahrgänge

Gestern traf ich den leiter einer schule für journalismus. Ich berichtete ihm, was ich mit 1 studentin erlebt hatte, die er zu mir geschickt hatte. Während sie sich hier umsah wg einer story, zeichnete ich bücher des neffen des oberdada aus, worin sich 1 buch aus der bibliothek von rudolf hess’ neffen („stellvertreter des führers“) befand, wohingegen im büro 1 koffer mit orden erich mielkes (ddr-stasi-chef) lagerte – wenn das nicht allein schon 1 irre geschichte ist. Dann nannte ich... mehr⇢

Einer Person gefällt das.

der lachende hitler oder erstrangige quelle zum 3. reich bei mir zu haben

Gerade hat 1 kunde die autobiografie von leni riefenstahl hingelegt, um sie später zu bezahlen. Während er weiterstöbert, suche ich die stelle, wo sie ihre beauftragung für den film über den reichsparteitag 1933 schildert. Demnach wurde sie von hitler völlig überrascht damit. In den handschriftlichen tagebüchern von gerdy troost hingegen, die ich besitze, wird geschildert, beide damen seien morgens um 2 allein bei hitler in der reichskanzlei gewesen, wo leni 1 tränendrama inszeniert und... mehr⇢

3 Leuten gefällt das.

nicht mehr gefeilscht

Vor wenigen wochen war 1 kunde hier, der nicht nur todkrank aussah, sondern auch zugab, es zu sein. trotzdem interessierte er sich lebhaft für schöne sachen und thematiken bestimmter bücher, was mich erstaunte. nun ist er gestorben. Da er seinen versuch zu feilschen bei mir schnell aufgab, kann ich ihn in guter erinnerung behalten.

Bei wikipedia ist unter den berühmten menschen aus bodelshausen

nicht rudolf schmid erwähnt, der 1 schwiegersohn von queen victoria erzogen hat. als ich gerade in seiner raren autobiographie schmökere, die ich ebenso besitze wie 1 wohl eigenhändiges tiefsinniges gedicht von ihm über träumen, finde ich dort 1 ephorus reuß erwähnt. Gleichzeitig ist 1 nachfahrin von diesem, eine geb. reuß, hier im laden!

Dusslingen am arsch der welt?

die leiterin des städt. Museums Baden-Baden hat mir soeben 1 koffer des „kaiserlichen hofsattlers“ heck von dort abgekauft (mit dem ich leider noch keine verwandtschaft nachweisen kann, was schade ist, da ich stets gerne noch 1 draufsattle). Nun kam heraus, dass sie in dusslingen ihre magisterarbeit schrieb.

8 Leuten gefällt das.

Dracula lebt – auf meinem schreibtisch!

1 kunde lieferte mir eine 40 kilo-sammlung fotos, bücher, plakate u.a. zu christopher lee ein, dem dracula-darsteller, den die frau meines kunden persönlich kannte. Damit die 14 autogramme nicht verlorengingen, tat ich sie in 1 mappe. die sammlung verkaufte ich schnell. nun erst tauchten die autogramme auf meinem schreibtisch wieder auf! Die einlieferer dürften sich über 1 nachzahlung freuen.

4 Leuten gefällt das.
*NEU* im Laden
landkarte brandenburg 18. jhdt., antike Bratsche, rechnungen (1 evtl eigenhändig von lechler signiert) der fa. von link⇢ rousseau "emile" (4 bde, 1781 londres, ill. v. moreau /delvaux in schönen geflammten ganzledereinbänden), stillleben mit sonnenblumen von Maria CASPAR-FILSER (1878-1968), rechnung d. jüd. fa. link⇢ aq. v. karl raiser (pfullingen): ansicht von weilheim mit hohenzollern, rechnung der jüd.... mehr⇢
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.