Thomas Leon Heck

Heckipedia

Meine Beziehung zu Staatsoberhäuptern, Tieren, Göttern, Straftätern, Päpsten und dem Rest der Welt. Von Papst Paul VI, und Kurt Kiesinger, über Gudrun Ensslin und Friedrich Nietzsche, bis hin zu Otto von Bismarck und Lisa Simpson.

Bitte verwenden Sie die Suchfunktion um Heckipedia zu durchsuchen.

Päpste

1. das geschenk von Papst paul vi an kiesinger war bei mir 2. am 2.10.1992 schrieb ich an seine “eminenz kardinal prof. dr. joseph ratzinger” mit der bitte um einen beitrag zu meinem egoismus-buch. ich erhoffte mir eine offizielle stellungnahme der katholischen kirche hierzu. bereits am 15.10. kam aber die absage durch seinen sekretär „aufgrund seiner wachsenden dienstlichen verpflichtungen“. da schrieb ich den artikel halt selbst (mit einem für mich überraschenden ergebnis…) seit einiger zeit hängt hier dieser brief gerahmt, mit meiner überschrift: „wie ich mal den papst vertrat“ der sohn von benedikts nachnachfolger auf dem tübinger dogmatiklehrstuhl jobbte bei mir, benedikts angeblich einziger freund in der tübinger zeit, prof.dr. max seckler, ist mein kunde, ebenso wie dr. dr. adolf smitmans, der behauptet, er habe ratzinger nach tübingen gelockt. Sehr hübsch finde ich meine entdeckung eines kassenbuchs des tübinger studentenwerks, in dem nach einem spendenaufruf zugunsten von studenten mit kindern von ratzinger 20 dm eintrafen, vom linken ernst bloch aber 100. Zuletzt besitzt meine frau einen kaktus, der im haus neben der tübinger wohnung ratzingers im fenster stand und den späteren papst sicher oft gesehen hat. Dazu schweigt er aber wie unter beichtgeheimnis. 1. Papst paul vi,, 2. am 2.10.1992 schrieb ich an seine "eminenz kardinal prof. dr. joseph ratzinger” mit der bitte um einen beitrag zu meinem egoismus-buch. ich erhoffte mir eine offizielle stellungnahme der katholischen kirche hierzu. bereits am 15.10. kam aber die absage durch seinen sekretär „aufgrund seiner wachsenden dienstlichen verpflichtungen". da schrieb ich den artikel halt selbst (mit einem für mich überraschenden ergebnis...) seit einiger zeit hängt hier dieser brief gerahmt, mit meiner überschrift: "wie ich mal den papst vertrat"

Straftäter

Ein kind von uli hoeneß ist mit einem kind meines ehem. Tübinger metzgers verheiratet, mit dem anwalt des Kannibalen von rothenburg, meiwes, hab ich wg eines diesem unbekannten einschlägigen buchs korrespondiert; der vorsitzende eines vereins, in dem ich mitglied bin, saß 5 jahre im knast wg kindesmissbrauchs. Den boxer Rene weller hab ich im gefängnis besucht wg seiner memoiren

Bismarck

Einem urenkel fürst bismarcks legte ich in meinem laden die auswahl meiner bismarck-porträts vor. Auf einem blatt war der kanzler im kreis seiner familie dargestellt. Der nachkomme wies auf ein mädchen hin und sagte:“ das ist meine großmutter“. Einen solchen satz habe ich angesichts eines alten stichs nie wieder gehört. Als das gespräch auf leni riefenstahl kam, sagte er, der sie wohl kannte, witzigerweise: „wir nannten sie die reichsgletscherspalte“.

Gebäude

Der ausgräber des turms von babel, robert koldewey, unterstand richard schöne, generaldirektor der berliner museen. Dessen neffe ernst zinn war in TÜ mein nachbar und widmete mir 1 exemplar seines lexikons der alten welt. Später bekam ich seine bibliothek.

Museen und Bibliotheken

fast alle museen und bibl von weltrang in brd

Recht

verf.richter heck, genralsstatsanwalt waller, genralbudnesnwalt fränkel

Bildende Kunst

domergue, baumeister, grieshaber, janssen, o h hajek helnwein, munch: kurt wais hat mit ihm korr

Musik

gottfr wagner, d*albert

Wirtschaft

henckell, festo, flick enkel

Medien

safranski, fernsehpfarrer fliege, reich ranicki, alfred kröner enkel

Wissenschaft

golo mann, tovar, martinet, wilamowitz, gerh rohlfs

Philosoph

nietzsche, lenin /zetkin

Literatur

benn, hochhut, härtling, prange, jürg amann, benyoetz, durs grünbein, hölderlin, w jens, th mann + hesse über anni carlsson, hesse briefe, henscheid

Show

romy haag, heidi klum, rob blanco, max greger, peer augustinsli

Film

angela winkler, lamprecht

Minister

Däubler-gm, stoiber, gg leber, v d leyen, matthias wissmann frau lothar späth

Regierungschefs

kiesinger, Kohl, bismarck Jacques delors, manfr wörner, joh baader

Staatsoberhäupter

Schah, queen (kiesinger + paymaster), kön wilh v wü + charlotte, hitler-franco (tovar) Weizsäcker, herzog, rau, köhler (fast vergessen!) dr s. neben putin, fb-freund interviewte obama, nachlass von kiesinger bei mir, Helmut Kohl hat mir mal geschrieben wg eines von mir verlegten Hölderlinbuchs, Einem urenkel fürst bismarcks legte ich in meinem laden die auswahl meiner bismarck-porträts vor. Auf einem blatt war der kanzler im kreis seiner familie dargestellt. Der nachkomme wies auf ein mädchen hin und sagte:“ das ist meine großmutter“. Einen solchen satz habe ich angesichts eines alten stichs nie wieder gehört. Als das gespräch auf leni riefenstahl kam, sagte er, der sie wohl kannte, witzigerweise: „wir nannten sie die reichsgletscherspalte eu-kommissionspräsident Jacques delors schenkte Kohl ein buch aus meinem bestand manfred wörners bruder verkaufte mir aus seinem nachlass sowjetische abzeichen, Johannes Baader, der sich den Namen „Oberdada“ zulegte, rief sich selbst als Präsident des Erdballs aus. Von ihm hatte ich eigenhändige werke (kunst, literatur), am 1. mai 2011 saß ich im garten neben meiner dusslinger halle und höre eine mir bekannte stimme hinter der holzwand des benachbarten reitstalles sagen: „Meinet Se, i könnt a baar rossbolle mitnemme?“ Und als würde sie befürchten, man könnte annehmen, sie plane die anfertigung eines bollenhutes, dessen geeigneten rohling sie bereits auf dem kopf trug, ergänzt sie: “für meine blume(n).“ ich sehe hinter die wand und erkenne tatsächlich, wie erwartet, ex-bundesjustizministerin herta däubler-gmelin. meint ein augen- und ohrenzeuge trocken: “jetzt schwätzt se also net bloß, jetzt sammelt se au no mischt.“ Sie hat auch in ihrer zeit als justizministerin auf einer auktion von mir ein kunstwerk gekauft. Bei edmund stoiber war ich zum einzigen staatsempfang meines lebens eingeladen. Von verteidigungsminister georg leber ahtte ich ein eigenhändige gemaltes naives gemälde ursula von der leyen schrieb mir sehr verbindlich wg eines geschenks, das ihr mdb widmann-mauz aus meinen beständen gemacht hatte bundesverkehrsminister matthias wissmann war mein nachbar. Mit seiner schwester bin ich rollschuh gefahren die frau von lothar späth saß am selben tisch wie ich bei der auktion „100 jahre bergwacht“, die ich in der liederhalle stuttgart durchführte reichsfrauenführerin scholz- klink hat mir die hand gegeben (als ich ihr sachen abkaufte), so wie hitler vermutlich ihr päpste: 1. Papst paul vi,, 2. am 2.10.1992 schrieb ich an seine "eminenz kardinal prof. dr. joseph ratzinger” mit der bitte um einen beitrag zu meinem egoismus-buch. ich erhoffte mir eine offizielle stellungnahme der katholischen kirche hierzu. bereits am 15.10. kam aber die absage durch seinen sekretär „aufgrund seiner wachsenden dienstlichen verpflichtungen". da schrieb ich den artikel halt selbst (mit einem für mich überraschenden ergebnis...) seit einiger zeit hängt hier dieser brief gerahmt, mit meiner überschrift: "wie ich mal den papst vertrat" Sehr hübsch finde ich meine entdeckung eines kassenbuchs des tübinger studentenwerks, in dem nach einem spendenaufruf zugunsten von studenten mit kindern von ratzinger 20 dm eintrafen, vom linken ernst bloch aber 100. Zuletzt besitzt meine frau einen kaktus, der im haus neben der tübinger wohnung ratzingers im fenster stand und den späteren papst sicher oft gesehen hat. Dazu schweigt er aber wie unter beichtgeheimnis.) Adel: prinz v sachsen meiningen/ sa-weimar/ hzg zu mecklenburg/ victoria luise Gaddafis küche war von fa. rilling (tochter arbeitete bei mir) geschenke vom schah für kiesinger und kopie des geschenks an queen elisabeth von kiesinger waren bei mir vom paymaster der queen bekam ich einen scheck die frau von könig wilhelm von württemberg, charlotte, gab frl. cammisar die hand und sie mir, ein kunde von mir wurde von der königin in bebenhausen verdroschen, ist bei mir der dolmetscher zwischen hitler und francos schwiegersohn war antonio tovar, mein lehrer r.v. Weizsäcker hat mir mal geschrieben, gleichzeitig mit roman herzog stand ich im vorlesungsverzeichnis des jurist. Seminars der uni TÜ der persönl. Refernet von joh. Rau ist mein kunde mit horst köhler hab ich mind. 3 lehrer gemeinsam(frey, bachteler, gutbrod) ein kunde von mir wurde neben putin fotografiert, ein ehem. facebook-freund (klaus kleber) interviewte obama honeckers pornos von schalck-golodkowski hab ich bewertet

Verbechensopfer

mathias, hoßfeld, doster, gerstenberg

Verbrecher

Gudrun ensslin (15X) : Ensslins Gesinnungsgenossen habe ich 1976 mitgejagt, kenne ihren vermieter, der mal ihre verlobungs(!)karte mit vesper besaß, auch den anatom peiffer, der sie obduzierte. gerh. halbritters bibliothek ist bei mir, der ihre totenmaske abnahm. der opa meines exmitarbeiters bannach ist neben ihr begraben, mein haus sollte als filmkulisse für einen raf-film dienen, ihrem sohn felix hab ich auf den AB gesprochen, bei meinem kunden eckart frahm hat ein Rechtsanwalt lang angeblich gefragt, ob sie und baader bei ihm übernachten könnten , bernward vesper hat bei ernst zinns kassner- ausg. mitgewirkt (zinsn bibliothek ist bei mir), generalstaatsanwalt waller, der sie anklagte, ist mein kunde, mein kunde walter gölz war ca 1951 ihr lehrer, kundin susanne bressan promoviert über sie; mit ihren richtern prinzing und foth hatte ich auch zu tun, mein exmitarbeiter mager spielt in einer raf- verfilmung mit, mein autor günter bartsch hat sie auf seinem einband anarchismus abgebildet. und ich besitze einen band gedichte ihres beinahe-schwiegervaters will vesper, eines obernazis, die SIE mit vesper junior herausgegeben hat. der biograph der beiden, michael kapellen, ist auch ein kunde von mir. Kannibale v rothenburg meiwes, meyer bdv,. Rene weller Gaddafi: küche von rilling

Comicfigur

der gelehrte stephen jay gould trat in den “simpsons” auf. ich hatte ihn gefragt, ob er an einem buch von mir mitwirken würde und er hat mir (abschlägig) geantwortet

Könige

das dach, das die ausgrabungen von troia bedeckt, stammt von björn rimner, mit dem ich in wohngemeinschaft lebte. Aus troja floh aeneas, von dem sich sehr viele europäischen herrscher herleiten, z.b.alle könige und kaiser von rom bis nero oder der sagenhafte 1. könig von britannien, die könige der franken bis zu den habsburgern

Tiere

problembär bruno

Götter

Götter: ich hatte eine urkunde betr. splitter vom kreuz christi, einen angeblichen knochen von johannes dem täufer - zeus: mein vater trug das olympische feuer 1952 - von kaiser hirohito, der in japan als gott betrachtet wird, hatte ich ein geschenk an kiesinger der vergöttlichte alexander der große: laut peter bamm erstreckt sich die wirkung alexanders bis auf die heutige zeit, aber auch auf goethe, dessen synthese west-östlichen denkens in seinem DIVAN steht. ich hatte das exemplar des divan, das goethe der schwiegermutter seines sohnes schenkte, henriette von pogwisch! - Ob der oberdada baader sich als präsident des erdbals sgöttliche eigenschaften zuschrieb, weiß ich nicht. Ich hatte jedenfalls manuskripte von ihm

NEU im Laden
buch aus d. bibliothek des anwalts dr karl schmitz (bonn, wilhelmstraße 38), verteidiger im contergan-prozess, buch aus d. bibliothek v. theodor schönleber (ehem. kz-insasse aus kirchheim / t.), buch...
MARTIN CARDENAS "MANUAL DE PLANTAS ECONOMICAS DE BOLIVIA", Anton Friderich Büsching "Auszug aus seiner Erdbeschreibung. Erster Theil, welcher Europa und den nordlichen Theil von Asia enthält" (3. Aufl., Hamburg,...
foto um 1910 mit 15 verbindungsstudenten vor dem restaurant hornmühle in freiberg/sachsen, "guide to departments of history" 1986-87 (derzeit weltweit nicht im handel), Erich Hintzsche, Die Entwicklung...
November 2022 (21)
Mai 2022 (29)
März 2022 (21)
Juni 2022 (27)
Juli 2022 (19)
Januar 2022 (21)
Februar 2022 (22)
Dezember 2022 (19)
August 2022 (22)
April 2022 (24)
September 2021 (17)
Oktober 2021 (14)
November 2021 (18)
Mai 2021 (21)
März 2021 (14)
Juni 2021 (28)
Juli 2021 (22)
Januar 2021 (11)
Februar 2021 (13)
Dezember 2021 (15)
August 2021 (17)
April 2021 (14)
September 2020 (17)
Oktober 2020 (16)
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (28)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (16)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)