Thomas Leon Heck

ich las soeben auszüge aus einsteins briefen,

sehr erhebend, was humor und humanität betrifft. im blick auf seine wissenschaftliche, wohl an genie kaum überbietbare leistung halte ich es mit chaim weizmann: der nachmalige präsident israels (der in dieser eigenschaft m.w. auch meinen lehrer otto betz empfing) machte mit einstein 1 schifffahrt, bei der ihm der gelehrte täglich die relativitätstheorie hecklärte. zuletzt hatte weizmann den eindruck, dass einstein die theorie verstanden hatte. wenn in dem büchlein das alter der erde mit "mehr... mehr⇢

1975 las ich wohl alle lieferbaren bände von Ripley's "Believe It or Not!",

einer mischung aus anheckdotischem und überraschendem, aber mit dem anspruch des historisch wahren. erinnerlich ist mir nur der mann, der in 3 jahrhunderten lebte (also von ca 1798 bis ca 1901). nun schrieb ich neulich, dass ich 2019 bei einer enkelin richard wagners angerufen habe. 1 kunde las dies und toppte es mit der nachricht, dass der enkel eines 1790 geb. us-präsidenten noch immer lebe! mehr⇢

Einer Person gefällt das.

ich besitze 1 buch von robert prechtl mit widmung an wilhelm von scholz. pikant ist,

dass prechtl in der berliner Miquelstraße wohnte, die seit 1905 so heißt. Von 1890 bis 1901 war Miquel Finanzminister in Preußen als nachfolger von adolf von scholz, nach dem in berlin keine straße benannt ist! er war der vater von wilhelm von scholz. bei adolf von scholz hatte zwar der spätere kaiser wilhelm II hospitiert, scholz war aber kurz nach bismarcks rücktritt auch zurückgetreten. so konnte sich der empfänger der widmung ganz eigene gedanken über den lauf der welt machen... mehr⇢

ich besitze 1 buch von robert prechtl mit widmung an wilhelm von scholz.

pikant ist, dass prechtl in der berliner Miquelstraße wohnte, die seit 1905 so heißt. Von 1890 bis 1901 war Miquel Finanzminister in Preußen als nachfolger von adolf von scholz, nach dem in berlin keine straße benannt ist! er war der vater von wilhelm von scholz. bei adolf von scholz hatte zwar der spätere kaiser wilhelm II hospitiert, scholz war aber kurz nach bismarcks rücktritt auch zurückgetreten. so konnte sich der empfänger der widmung ganz eigene gedanken über den lauf der welt m... mehr⇢

ich las gerade die biographie katia manns, frau von thomas, verfasst von inge und walter jens.

Da nur inge jens das nachwort unterschrieben hat, hat sich wohl schon damals walter jens‘ demenz abgezeichnet. Das war gut für den stil des buchs, da ich walter jens‘ professorale diktion nur schwer ertrage (ähnlich wie es karlheinz deschner tut). Die zeigt sich z.b. noch immer darin, dass das buch thomas mann zwar mind. ½ dutzend mal „pater familias“ nennt (1 schon zu olims zeiten archaischer genitiv, um gleich mal à la jens zu plaudern), aber nie „familienoberhaupt“, was angesichts... mehr⇢

In 1 buch von 1839 mit thecksten deutscher klassiker finde ich die besitzersignatur „Auguste Boby“.

sollte das wirklich der offenbar deutschfreundliche, 1823 in Provins geborene und im dt.-franz. Krieg 1870 ausgerechnet von deutscher kugel tödlich getroffene sein? Noch bewegender finde ich 1 buch aus d. bibl. v. Fritz Springer: mit 94 Jahren nahm er wg der drohenden Deportation ins Ghetto Theresienstadt Gift und starb am 10. 1.1944 https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Spr... mehr⇢

Einer Person gefällt das.
Mit offenem Visier
*NEU* im Laden
"Ansicht des Schlosses in Wörlitz (Bleistiftzeichnung) - Brief an Charlotte von Stein aus Wörlitz 14. Mai 1778 - Ansicht des Steines in Wörlitz (Feder- und Pinselzeichnung)" mit widmung von hans wahl, buch aus d. bibl. v. Hermann von der Osten, fridolin löffler "aus der jugendzeit", f.g. jünger "orient und okzident" aus d. bibl. v. link⇢ einblattdruck (auflage 60): "zeit vergeht - kopf besteht - glueck sich dreht" (unleserlich signiert),...
September 2020 (17)
Oktober 2020 (16)
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.