Thomas Leon Heck

leihe

ich erhielt jüngst eine email mit dem angebot eines antiken möbels. der anbieter schrieb: "als leihe hätte ich gern 200€". wollte er das stück bei mir beleihen? ich bin doch kein pfandleiher. nein, er meinte: "als LAIE". für solche leute eigentlich hab ich hier dutzende rechtschreibwörterbücher. das problem: er hat 1. kein problembewusstsein, dass er sich überhaupt irren könnte, 2. wenn er es hätte, würde er leihe nicht unter laie und umgekehrt finden,weil zwischen beiden woertern... mehr⇢

in walsers jüngstem roman MUTTERSOHN spielt ein kathol. "pfarrer anton" eine rolle, der lieber bücher und gemälde sammle als seelen. der reizende herr ist ein kunde von mir. in meinem gästebuch gibt er seinen namen preis.

will haben

soeben erhielt ich einen brief von 1870 an den damaligen rössle-wirt von isingen. der heutige rössle-wirt von isingen ist ein kunde von mir und will das rare dokument haben.

will nicht haben

soeben erhielt ich einen kaufvertrag von 1793 eines - nennen wir ihn mal - sebastian saile aus neufra. im telefonbuch steht auch heute noch ein mann desselben namens. obwohl er mit mir übereinstimmt, dass valentin saile ein vorfahr von ihm ist, will er das über 200 jahre alte dokument der eigenenen familiengeschichte nicht erwerben (für 75 €) - mir unbegreiflich.

was bei meinen auktionen normal ist,

dass sich mehrere kunden gleichzeitig für 1 objekt interessieren, kam im laden in 30 jahren bislang erst 2x vor, 1x gestern: eine kundin hatte tags zuvor einen rosenkranz gesehen, denn sie nun holen wollte. da hatte ihn bereits eine andere kundin in der hand! man einigte sich zur allseitigen zufriedenheit.

aus anlass des todes von prof dr valentin braitenberg

er und seine frau entdeckten mal bei mir im laden ein gemälde, auf dem ihr haus in italien abgebildet war! sie erwarben es auch. es soll nun in eben diesem haus hängen. sein schwiegersohn, prof. bozzi, hat in seinem buch "fisica ingenua" meinem tübinger laden mehrere seiten gewidmet.

innerhalb weniger stunden

verkaufe ich bei ebay an einen antizionisten und radikalislamisten, der unter der beobachtung des verfassungschutzes stand, einen artikel, während im laden das porträt eines jüdischen rabbiners hereinkommt, das ich anschließend einem jüdischen kollegen anbiete. wir händler sind halt von natur aus liberal und tolerant nach allen richtungen...

wette gewonnen!

ein kollege zeigt mir ein porträt einer frau. er verkauft es danach an einen händler, den er bittet, es nicht hier in der gegend zu veräußern, da es eine kundin von ihm darstelle. später empört sich mein bester kunde bei mir, dass seine exfrau ihr porträt verscherbelt habe, das er zur hochzeit von ihr habe malen lassen. er kaufte nun das eingangs erwähnte porträt seiner ex zurück. als mein kollege von der geschichte erfährt, ist er sauer, da er genau dies vermeiden wollte. zu unserer beider... mehr⇢

*NEU* im Laden
landkarte brandenburg 18. jhdt., antike Bratsche, rechnungen (1 evtl eigenhändig von lechler signiert) der fa. von link⇢ rousseau "emile" (4 bde, 1781 londres, ill. v. moreau /delvaux in schönen geflammten ganzledereinbänden), stillleben mit sonnenblumen von Maria CASPAR-FILSER (1878-1968), rechnung d. jüd. fa. link⇢ aq. v. karl raiser (pfullingen): ansicht von weilheim mit hohenzollern, rechnung der jüd.... mehr⇢
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.