Thomas Leon Heck

walter, der kasper

Heute habe ich hereinbekommen (mit der bibliothek eines katholischen pastoralreferenten, in der sich pikanterweise auch charlotte roches porno SCHOßGEBETE befand): walter kasper „Jesus, der christus“. Dazu hatte mir ein tübinger bibliothekar schon früher mal erzählt, dass in das exemplar seiner bibliothek jemand in den verfassernamen eingefügt hatte „DER“, so dass der titel nunmehr lautete: „walter, der kasper: jesus, der christus“!

professionell

Der sohn eines höchstrangigen ns-mediziners bringt mir heute ein gemälde, dessen signatur (praktisch lauter parallele striche) ich nicht lesen, geschweige denn identifizieren kann. Ich hätte nicht mal sagen können, ob die schrift kyrillisch oder lateinisch ist. doch schon der 2. versuch führt zum erfolg. Da helfen mir jahrzehnte seh- und leseerfahrung sowie sprachgefühl: es ist ein ungarischer maler. Schöner erfolg.

hermann hesse vor 50 jahren gestorben

Aus anlass des heutigen 50. todestags von hermann hesse druckt das schwäbische tagblatt seinen „trauermarsch“ ab, erschienen im heliopolis-verlag tübingen. Ich habe die broschüre ca 20x da, nummeriert für 9€. Weltweit finde ich sie sonst nur 1x bei amazon, für fast 30€, unnummeriert.

Sonst hätte ich zu hesse natürlich auch einiges zu sagen, teils als leser, teils als händler.

So hatte ich z.b. mal ca 70 briefe hesses an eine reutlingerin.

Und: Meine frau wohnte wohnung an... mehr

das original als vorlage für ein theaterstück

Das melchinger lindenhoftheater führt gerade ein stück auf über den kaufmann franz pfeiffer aus stetten am kalten markt, dessen originelles kaufhausinventar ich um 1990 einmal bewertet habe. Dabei lernte ich pfeiffer, ein original, noch kennen. Ich weiß noch, wie er sich von meiner sorge um ihn unbeeindruckt zeigte, als ich fürchtete, der uralte mann könnte in seinem laden überfallen werden. Auch erinnere ich mich, dass der laden dutzende schildkröt-puppen aus den 50ern enthielt. Das kaufhaus... mehr

buchhändlermühsal

Vor wochen war eine kundin da und verlangte etwas von vergil (1. jahrhundert vor christus). Ich bot ihr ca 100 bücher an, von denen sie einige nahm. Dann suchte sie noch bücher „von DEM anderen dichter“, dessen name ihr entfallen sei. Ich schlug ihr einige weitere namen der augusteischen epoche vor wie horaz, aber der gesuchte war nicht dabei. Heute kam sie wieder und sagte, der name sei ihr wieder eingefallen: novalis (18. jhdt.). Da wär ich nie draufgekommen.

2 neuerungen

1. ich habe - auf drängen meiner frau - nach 3 1/2 jahren erstmals meinen hund gebadet (ich mochte ja seinen intensiven butterkeksgeruch, den andere als gestank empfanden. ich selbst muss ja NOCH öfter unter die dusche...)

2. ich habe nach fast 16 jahren wieder mal ein neues auto (d.h. 4 jahre alt). für das geld hätte ich allerdings 10 nachlässe oder bibliotheken gekriegt... aber immerhin habe ich jetzt den platz dafür im auto, einem schicken ford transit

verschlungene wege der erkenntnis

Mein enkel hat sich beim baumbesteigen einen arm gebrochen. ganz der opa: stürmisch, aber ungeschickt. Seine mutter fragt nun bei facebook, was er jetzt in den ferien machen könne. Ich schlage holzhacken vor, wie es kaiser wilhelm II. mit seinem nicht gelähmten arm auch tat. Wie ich zu diesem wissen komme, ist eine der kuriosesten geschichten meines lebens: Bringt ein kunde bücher, darunter 30 bände „schwäbische heimat“, die ich am wochenende gemütlich durchblättere, mehr oder weniger... mehr

ergreifendes dokument

Heute habe ich an einen kollegen verkauft ein buch des expressionistischen dichters alfred wolfenstein mit persönlicher widmung des autors an dora gerson. Sie wurde einige jahre später im kz auschwitz umgebracht, er nahm sich selbst wegen der nazi-gefahr das leben. In meinem buch stehen sie noch im lebendigen austausch miteinander. Was für ein dokument! warum ich das erst jetzt hier veröffentliche und nicht gleich nach erhalt? Weil man es damals als koof-mich-rhetorik abgetan hätte, heute kann... mehr

vogelwarte dusslingen

Mal wieder was erfreuliches: oft verirren sich vögel in meine riesige halle (aber nicht so oft wie kunden). Bislang konnte ich sie alle retten, spätestens wenn sie völlig erschöpft am fenstersims kleben. Neulich hatte ich einen stapel bücher auf dem schoß und musste nicht mal aufstehen, um einen entkräfteten mauersegler aufzuheben/aufzulesen, der direkt vor mir notlandete. Erstaunlich, wie kräftig das muskulöse körperchen sich noch gegen meine wohlwollende umklammerung wehrte.

NEU im Laden
3 bde Neckel / Vehrenberg "Atlas of Galactic Nebulae", 40 bde "basler stadtbuch", porträtzeichnung von lilo endres-wagner
urkunde des notars louis genairon (anse, rhone) v. 1882 für jean marie roubier und jean marie chapuis, mir bislang unbheckanntes modell eines tragbaren tintenfasses in einrollbarem lederfutteral (z.b....
der kompl. künstl. nachlass des argentin.-dt. bühnenbildners jorge eduardo villarreal (1941 in 25 de mayo bei buenos aires - 1995 in dtld an aids gest.): vorw. kostümentwürfe, bei denen sich 3. rokoko...
März 2022 (21)
Juni 2022 (27)
Juli 2022 (19)
Januar 2022 (21)
Februar 2022 (22)
Dezember 2022 (19)
August 2022 (22)
April 2022 (24)
September 2021 (17)
Oktober 2021 (14)
November 2021 (18)
Mai 2021 (21)
März 2021 (14)
Juni 2021 (28)
Juli 2021 (22)
Januar 2021 (11)
Februar 2021 (13)
Dezember 2021 (15)
August 2021 (17)
April 2021 (14)
September 2020 (17)
Oktober 2020 (16)
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (16)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)