Thomas Leon Heck

vor mir liegt 1 foto mit teilnehmenden eines wiss. kongresses in italien, 60er jahre.

von 1 hab ich die bibliothek.
1 ist zu sehen, dessen vater 1 lebensgefährtin hatte, deren nachlass ich versteigerte.
der sohn eines anderen hat rauschgiftsüchtig bei 1 kollegen gestohlen und mir das diebesgut angeboten, das ich nicht kaufte, im gegensatz zum kollegen um die ecke, der sich dafür 1 verfahren wg hehlerei einhandelte. die mutter des diebs machte mir krach, als ich ihr gesagt hatte, mir überlassene kommissionsware sei verkauft. da der käufer aber nie bezahlte, rechnete sie das mir... mehr

die zeiten ändern sich und wir uns in ihnen

(tempora mutantur et nos mutamur in illis)
1975 vheckaufte ich gugelhupfbackformen aus kupfer für ca 250 dm, gerade bheckam ich für 1 nur noch 3€! damals war der hype des antikbooms, der 1 gegenbewegung zur wirtschaftswunder-euphorie der 50er jahre war und parallel zur ökobewegung lief. er hatte auch etwas utopisches ("gute alte zeit", handarbeit statt maschinenware), weshalb ernst bloch dem phänomen 1 kapitel im "prinzip hoffnung" (dessen urschrift ich z.t. hatte) widmet.
inzw. kaufen die... mehr

2 Leuten gefällt das.

hecks freakshow

gerade zeichne ich die bibliothek des sammlers claus pelling aus und tel. mit 1 tüb. akademikerin. ich frage sie, ob sie den mann kenne. ja, sie habe sogar zu seiner festschrift beigetragen. 1 griff, da der band vor mir liegt: stimmt. ihre bislang letzte veröffentlichung. sie berichtet, dass pelling im wohnzimmer 1 sarg mit 1 intakten ägypt. mumie stehen gehabt habe. 1 woche später kommt mir aus derselben bibliothek 1 sonderdruck in die hände aus 1 von mir hrsg. buch, verfasst vom ehem. vorsitzenden... mehr

gestern ortsbegehung in 1 nachlass.

mehrfach betone ich die bedeutung von bühnen für schatzfunde. denn dachböden sind das zwischenreich zwischen benutzen und wegwerfen. das meiste gerät dort in vergessenheit und überrascht irgendwann die wiederentdhecker. als ich sagte, dort könne man auch goldmünzen finden, tat der hausherr dies als hirngespinst ab. und was wurde minuten später dort gefunden? goldmünzen, die 1 der 5 wertvollsten objheckte dort sind

die kopernheckanische wende meines buchhändlerlebens

von den katalogen der phänomenal erfolgreichen stuttgarter staufer-ausstellung von 1977 hab ich ca 6 meter da. allein weil ich es nicht fertigbrachte, diese wohl immer noch wertvollen bände zu entsorgen. jetzt steht der container vor dem laden, weil ich 550 qm räumen muss, da fliegen halt auch 5,5 m von diesen bänden raus. es geht nicht anders

2 Leuten gefällt das.

WUNDERLICH

von den 10 000 entsorgten schallplatten hab ich mir die festen albenkartons zurückbehalten als verpackungsmaterial. nun bheckommt 1 kollege also 1 bestelltes buch in 1 verpackung, von der ihn 1 geschminkter tenor anlächelt, neben dem WUNDERLICH steht.

man kann ja auch beim pinkeln champagner trinken

während ich im untergeschoss ca 150 000 bücher vernichten muss, weil sie niemand will, nehme ich im erdgeschoss ca 5 000 beseligt an.
das ist wie mit dem sauerstoff: In der luft brauche ich ihn zum leben, in seiner in wasser gebundenen form ertrinke ich.
also alles nach dem motto: unten leer und oben voll - find ich toll

2 Leuten gefällt das.

was ich mit jean cocteau zu tun hab?

(nein, nicht jacques cousteau...) 1 theckstiler einband für 1 zweisprachiges buch cocteaus wurde in der mössinger firma pausa bedruckt, deren chefin meine kundin war

Gulde Druck ist insolvent

dort ließ ich mein 1. buch drucken und mein bislang letztes.
meine bitterste erfahrung mit ihm war, dass ich 1x einem andern drucker 1 auftrag erteilte, weil ich übersehen hatte, dass guldes angebot für 1zweitausender auflage galt, während der konkurrent scheinbar billiger war, aber seine zahl galt für bei "je tausend". und da ich 2 000 wollte, kostete mich meine eigene blödheit 6 000 dm! (der beauftragte drucker war übrigens wenige jahre später schon pleite.)
ich weiß noch, wie der chef... mehr

NEU im Laden
med. diss. v. Helmut Kassel "Untersuchungen über den Einfluß von Chlorwasserstoffgas, Essigsäure und Schwefelsäure auf die Polymerisationsvorgänge zahnärztlicher Kunststoffe" (Jena 1957), "Ansprachen"...
antwerpen (fotoband von 1954 mit handschriftlicher widmung des filmvereins "het linnen venster" an den "Großmeister des Filmes"! wer könnte das sein?), sammelband "Opera ex domo Biologiae Hereditariae...
sehr rare kataloge 1. "photo-artikel" der fa. klumbach & ell (stuttgart) 1912 (276 s. mit zahlr. abb.) 2. "photo-artikel" der fa. chr. tauber (wiesbaden) um 1903 (320 s. mit zahlr. abb.) Karl-Otto Reichl...
Mai 2022 (29)
März 2022 (21)
Juni 2022 (27)
Juli 2022 (19)
Januar 2022 (21)
Februar 2022 (22)
Dezember 2022 (19)
August 2022 (22)
April 2022 (24)
September 2021 (17)
Oktober 2021 (14)
November 2021 (18)
Mai 2021 (21)
März 2021 (14)
Juni 2021 (28)
Juli 2021 (22)
Januar 2021 (11)
Februar 2021 (13)
Dezember 2021 (15)
August 2021 (17)
April 2021 (14)
September 2020 (17)
Oktober 2020 (16)
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (28)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (16)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)