Thomas Leon Heck

aufschlussreich

nachdem ich um 1 uhr 30 aufgestanden war und 1,5 stunden meine neueingänge gesichtet und dazu recherchiert hatte, sagte ich laut zu mir: "so, ich fürchte, ich muss jetzt mal was arbeiten" und ging daran, meine 400 picassobücher zu ordnen

Quck you, INSEL!

ich besitze die erstausgabe des romans von "Sebald Soekers Pilgerfahrt" von Gerhard Ouckama Knoop. der renommierte INSEL-verlag druckt auf dem titelblatt "Quckama", und der buchbinder gibt den verfassernamen auf dem buchrücken mit KNOP wieder. wir sind alle verloren

als ich mal eine zeichnung von hans brühlmann erworben hatte, kam am selben tag eine schweizerin in den laden, am akzent zu erkennen.

ich bot ihr den brühlmann an, sie kaufte ihn. 4 000 dm, mein ich. das hat mein vorurteil massiv bestätigt, dass schweizer patrioten seien. 1 meiner treuesten kunden ist schweizer. mir fiel auf, dass ihn alles schweizerische, das ich für ihn weggelegt hatte, nicht interessierte. heute konfrontierte ich ihn mit meiner hypothese, dass er kein schweizer patriot sei, sondern eher "großdeutsch" denke. er gab beides zu. die schweiz nennt er gar 1 schurkenstaat. über meine verabschiedung "tschüss,... mehr⇢

2 Leuten gefällt das.

ich besitze die erstausgabe von 1855 des buchs "Die Türken vor Wien im Jahre 1683" von Gustav Nieritz,

die so rar ist, dass sie im wiki-artikel fehlt. was mir keine meldung wert wäre, aber der fehler eines kollegen schon, der den buchtitel so wiedergibt: "Die Türken IN Wien ..." jedoch die gesamte europäische historiographie feiert den triumph des abendlandes, da die türken eben gerade nicht in die stadt gelangten, sondern vor allem von dem poln. könig abgedrängt wurden. ht... mehr⇢

ich besaß das private haushaltungsbuch von bismarcks letztem finanzminister,

geführt von frau von scholz in plumper handschrift für ihre villa in konstanz, bei deren einweihung 1890 der ehem. reichskanzler anwesend war. am 20.5.1891 bucht frau v. scholz 8 paar socken für ihren sohn, den späteren dichter wilh. v. s., zu je 58 pfennig mit zus. 4,80 mark. das sind aber nur 4,64! man könnte den verdacht haben, dass sie auf diese weise ihre haushaltskasse aufbessern wollte, aber kurz darauf addiert sie 10 mark zu wenig zu ihrem nachteil. was er bei seinen kontrollen der... mehr⇢

life heck

man achte darauf, was man als widmung in bücher schreibt. die missachtung dieser regel kann dazu führen, dass noch jahrzehnte nach dem ableben des empfängers die nachwelt erfährt, dass z.b. der gestandene chemiefabrikant dr. emil bänziger von seiner frau und womöglich darüber hinaus "miggi" genannt wurde

ich habe bedeutende teile der bibliothek von Wilhelm_von_Scholz,

darunter bes. ca 6x sein sehr seltenes buch "Der Jude von Konstanz" von 1913. dieses werk wurde ihm nach dem krieg bis heute um die ohren gehauen. nun wundert mich, dass 1 jüd. autor, erich bloch, in seinem buch über die "geschichte der juden von konstanz" (1971) gerade dieses buch von scholz' "judenfreundlich" (s. 89) nennt. ich habe nun nicht vor, mich in diese frage hineinzuknieen, finde es aber bedauerlich, dass heutzutage fast alles aus jener zeit nur noch nach diesem 1 maßstab bewertet wird. mehr⇢

Mit offenem Visier
*NEU* im Laden
postkarte mit stempel der link⇢
doppelschranke märklin, 1 bd. goethe auf deutsch, verkauft am 31.8.1914, dem tag des dt. sieges von tannenberg, quittiert in london von "mudie's select library" link⇢
April 2021 (14)
September 2020 (17)
Oktober 2020 (16)
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.