1. dass sein im oberamt tübingen lebender ururopa 1886 von könig ludwig von bayern in den offiziersstand erhoben wurde, 2. dass 3 seiner verwandten euthanasiert wurden 3. dass 1 seine ahnen schülerin von pestalozzi war 4. dass sein angeblicher stiefbruder tatsächlich sein halbbruder ist 5. dass stiefkinder erbrechtlich keinen pflichtteil beanspruchen können (sonst hätte er mit seinem halbbruder wohl kaum krach). ich erfuhr dafür von seinem 7-stelligen vermögen.