lernt 1 flüchtling kennen mit ende 20. sie kümmert sich um ihn, auch shecksuell. schließlich klaut er ihr den ganzen schmuck, den sie mir versprochen hatte. der hammer: er verlangt dann noch 1 000 € von ihr für den hinweis, wohin er den schmuck verkauft habe. sie fragte mich und Cornelie Heck allen ernstes, ob sie das zahlen solle. was ab hier steht, weiß ich von ihrem exfreund: trotz dieser sauereien ließ sie zu, dass der asylbewerber bei ihr 2 koffer mit angeblichen klamotten einstellte, die tatsächlich weiteres diebesgut enthielten. davon habe die polizei wind bekommen, so dass der frau 1 strafverfahren wg hehlerei drohte. sie könne kaum mehr schlafen, soll sie gesagt haben. nun fiel sie tot um: herzschlag.